Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.X

Tipp des Tages

Heilmittel mit Anis-Geschmack

Als Beilage zu Fisch ist er beliebt, aber auch roh in einem frischen Wintersalat schmeckt der Fitmacher Fenchel!

Das leicht bittere Gemüse schmeckt ein wenig nach Anis, dem Weihnachtsgewürz. Die ätherischen Öle der Gemüseknolle unterstützen den Körper bei Verdauungsbeschwerden auf ganz milde Weise. Um die Muskulatur zu entspannen, wird Fencheltee häufig von Kinderärzten verordnet. Wer nicht nur von seiner Heilwirkung, sondern auch von seinem guten Geschmack profitieren will, sollte Fenchel als Gemüse genießen.

Rezeptidee: Fenchelsalat

Als Beilage zu Fisch ist er beliebt, aber auch roh in einem frischen Wintersalat schmeckt der Fitmacher Fenchel: Schälen Sie zwei saftige Orangen, entfernen Sie weiße Haut und Kerne. Den Saft auffangen (oder Saft einer dritten Orange verwenden). In Scheiben schneiden (ca. ½ cm dick). Auf Tellern oder einer Platte auslegen. Eine kleine Fenchelknolle putzen, harte Teile abschneiden, Fenchelgrün aufheben. Fenchel klein würfeln. Zwei kleine weiße Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Etwas Orangensaft mit 1 Esslöffel Weißweinessig und 3, 4 Esslöffeln Olivenöl vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Fenchel darin wenden und mit den Zwiebelringen auf den Orangen verstreuen. Restliche Sauce darüber gießen, Salat mit Fenchelgrün (plus schwarze Oliven, wer’s mag) garnieren.


Bitte aktivieren Sie Java Script um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.