Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.X

Tipp des Tages

Leckereien statt Engelshaar

Wie wärs denn mal mit Plätzchen als Baumschmuck – statt Lametta? Diese umweltfreundliche Weihnachtsdekoration wird von ihrer Familie gerne „entsorgt“.

Alle Jahre wieder Lametta? Dabei gibt es doch so schöne Alternativen wie Tannenzapfen oder Strohsterne! Oder Baumschmuck, den man essen kann: Hängen Sie doch mal Lebkuchen, Äpfel oder Plätzchen auf. Diese Dekoration wird von ihrer Familie gerne „entsorgt“. Das schmeckt und ist viel umweltfreundlicher, als mit Lametta oder Engelshaar den weihnachtlichen Abfallberg zu vergrößern.

Umwelt und Gesundheit schonen

Engelshaar aus Glaswolle kann sogar die Atemwege schädigen. Deshalb: Finger weg davon, vor allem dann, wenn Sie Kinder haben. Viele Leute lieben es, den Nadelbaum mit Schnee- oder Silberspray in einen weißen Weihnachtstraum zu verwandeln. Von diesem (Alb-)Traum rät das Bayerische Landesamt für Umweltschutz dringend ab, enthalten die Sprays doch jede Menge Schwermetalle und andere Schadstoffe wie Lösungsmittel. Egal, ob Gold-, Kupfer-, Silber- oder Schneespray: Sie sind gesundheitsschädlich! Wer den Baum einsprüht, muss ihn obendrein im Januar mühsam von seinem Schmuck befreien: Denn mit Resten von Engelshaar oder Spray nimmt ihn der Wertstoffhof ihrer Gemeinde nicht zum Entsorgen an.


Bitte aktivieren Sie Java Script um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.