Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.X

Video-Interview

VW kündigt elektrische Zukunft an

In zehn Jahren werde es bei Autos keine Baureihe mehr geben, die nicht elektrifiziert ist - das kündigt der Leiter der Konzernforschung bei VW in einem Video-Interview an.

In zehn Jahren werde es bei Pkw und Nutzfahrzeugen wohl keine Baureihe mehr geben, die nicht elektrifiziert ist. Diese Ansage macht Jürgen Leohold, Leiter Volkswagen-Konzernforschung, im Interview mit dem Online-Magazin electrive.net. "Elektro-Fahrzeuge sind hoch attraktiv", sagt Leohold in dem Video, das am vergangenen Dienstag online ging. Das Interview ermöglicht einen umfassenden Blick auf die Elektromobilität aus Sicht des zweitgrößten Automobilherstellers der Welt.

Wasserstoff-Antrieb erst ab 2020

Der Wasserstoff-Antrieb spielt dabei vorerst noch keine Rolle: "Für die Brennstoffzelle würde ich jetzt noch nicht meine Hand ins Feuer legen", sagt Jürgen Leohold. Zu abhängig sei das Thema von umweltfreundlicher Erzeugung und Infrastruktur. "Wenn, dann wird das ein Thema für die nächste Dekade." Darauf bereite sich der Konzern bereits vor: Bis 2020 wolle Volkswagen "in der Lage sein, Brennstoffzellen in unsere Plattformen einzubauen", so Leohold im Gespräch im Rahmen des E-Motive Expertenforums des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau in Wolfsburg.

Video-Interview mit Jürgen Leohold

Direkt zum Video auf Youtube


Bitte aktivieren Sie Java Script um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.