Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.X

Basteln und ausprobieren

Bau dir ein Knatterboot

Wasser und Wasserdampf sorgen dafür, dass dein Knatterboot sich langsam, aber sehr lange vorwärts bewegt.

Dein Knatterboot fährt am besten in einer Badewanne oder auf einem Teich. Dafür erhitzt ein Teelicht Wasser in einem Metallrohr. Nach etwa 30 Sekunden ist das Wasser verdampft und dein Boot setzt sich mit einem kleinen Ruck in Bewegung. Dafür sorgt der Wasserimpulsantrieb: Der saugt ständig Wasser an und stößt es wieder aus. Das nennt man Oszillation. Damit fährt das Boot so lange, bis die Kerze im Teelicht heruntergebrannt ist.

Das brauchst du:

  • einen ausgespülten Tetrapak (1 Liter Volumen)
  • ein Messingröhrchen (3,5 Millimeter Durchmesser, 50 Zentimeter lang, im Modellbauhandel erhältlich)
  • Alufolie
  • Sandpapier
  • eine kräftige Schere
  • eine Metallsäge
  • ein Stabfeuerzeug
  • eine Heißklebepistole
  • einen Klebestift
  • ein Teelicht
  • einen Zollstock

So wird's gemacht

Lerne mit Hilfe unserer Bildergalerie ganz einfach, wie man ein Knatterboot bastelt. Für mehr Infos bitte auf die Bilder klicken.

Wir haben auch eine Videoanleitung für euch gedreht. Viel Spaß mit Bastelekke!


Bitte aktivieren Sie Java Script um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.