Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.X

Basteln und ausprobieren

Kleine Taschenlampe brenn'

Egal, ob draußen im Dunkeln oder unter der Bettdecke: Eine Taschenlampe kann man immer gebrauchen. Bau' sie dir doch ganz einfach selbst.

So wird's gemacht

1. Lege die beiden Batterien aneinander und die Papprolle daneben. Schneide die Rolle so zurecht, dass sie genauso lang wie die Batterien ist.


2. Lege die Büroklammer auf die Rolle und markiere jeweils am Ende einen Punkt, in die du die Briefklammern hineindrücken kannst. Bohre mit einer Schere die Löcher vor.


3. Die Briefklammern müssen so weit voneinander entfernt sein, dass du die Büroklammer um die eine Klammer legen kannst und das andere Ende der Büroklammer den Kopf der zweiten Briefklammer berührt. Jetzt teilst du den Draht, entfernst mit der Schere an den vier Enden die Isolierung und wickelst je ein Drahtende um die geschlossenen Bügel der Briefklammern im Inneren der Papprolle. Dann drückst du die Klammern auseinander.


4. Nun verbindest du die beiden Batterien fest mit Isolierband. Dabei muss der Pluspol der einen Batterie den Minuspol der anderen berühren. Am freien Minuspol klebst du jetzt ein Drahtende mit Isolierband gut fest. Dann steckst du die Batterien in die Papprolle. Der freie Draht muss auf der Seite aus der Rolle herausschauen, wo sich auch der freie Pluspol der verbundenen Batterien in der Papprolle befindet. Nun verklebst du noch die Öffnung der Rolle mit Isolierband, an der sich der Minuspol mit dem befestigten Draht befindet.


5. Schneide nun aus der Pappe eine Halterung für die Glühlampe. Sie muss ein Kreis in der Größe der Pappöffnung sein. In die Mitte bohrst du mit der Schere ein Loch, durch das die Glühlampe passt. In den Boden des Pappbechers bohrst du ebenfalls ein Loch, in das die Glüh­lampe gedrückt wird. Dann führst du das letzte freie Drahtende durch das Loch der Halterung, wickelst es um die Fassung der Glühlampe und setzt den Pappbecher auf die Rolle. Mit Isolierband fest verbinden.


6. Wenn du nun die Büroklammer auf die beiden Briefklammern schiebst und von unten gegen die Batterien drückst, leuchtet deine Lampe.


Das brauchst du:

1. Eine leere Papprolle (vom Küchenpapier)
2. zwei Mono-Batterien
3. Isolierband
4. ein 12,5 Zentimeter langes Stück isolierten Kupferdraht
5. eine 2,2-Volt-Glühlampe
6. einen Pappbecher
7. eine große Büroklammer
8. zwei Briefklammern
9. ein Stück Pappe
10. eine Schere

Hier findet ihr die Bastelanleitung im Video:


Bitte aktivieren Sie Java Script um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.