Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.X

SOMMERLICHE REZEPTE

Sopa Pepino

Die kalt servierte Gurkensuppe ist ideal für Köche, die mit wenigen und einfachen Zutaten ein leckeres Gericht zaubern wollen. Für Singles oder große Gruppen ist es ein perfektes Gericht.

Und das benötigen Sie für die Zubereitung:

  • 2 Salatgurken
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Tomate
  • 30 g Butterschmalz
  • 250 ml Hühnerbrühe
  • 4 Scheiben Räucherlachs
  • 100 g süße Sahne
  • 400 g Joghurt
  • 1 TL Meerrettich
  • Salz und Pfeffer zum Würzen

So wird die Suppe zubereitet

Ein Viertel der Gurke mit Schale in kleine Würfel schneiden und zur Seite stellen. Die restlichen Gurken schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Den Butterschmalz erhitzen und die Gurken, den Knoblauch und die Zwiebeln 3 bis 5 Minuten dünsten. Die Hühnerbrühe hinzufügen, aufkochen und 5 Minuten fortkochen lassen, dann abkühlen lassen. Die Suppe mit dem Joghurt zusammen pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Ganze kühl stellen.

Und so wird sie serviert

Die Tomaten überbrühen, die Haut abziehen, entkernen und in Würfel schneiden. Den Lachs in dünne Streifen schneiden. Die Sahne steif schlagen und den Meerrettich unterziehen. Die Suppe noch einmal pürieren und in den Suppentellern verteilen. Jeweils ein Sahnehäubchen auf die Suppe setzen und mit Gurken-, Tomatenwürfeln und Lachsstreifen garniert servieren.

Unser Tipp:

Bei dem Kauf von Gurken und Tomaten sollten sie auf ihre Herkunft achten, um die Umwelt zu schonen. Regionales Gemüse spart den weiten Transport; Dieser ist nicht nur für die Umwelt, sondern auch für die Qualität des Gemüses eine unnötige Belastung.


Bitte aktivieren Sie Java Script um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.