Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.X

Trendreport

So haben die Deutschen 2013 Energie gespart

Ein aktueller Report zeigt, in welchen Bereichen die Deutschen 2013 Energie gespart haben. Auffällig: Viele sparen falsch.

 -  . Bild: www.grünspar.de
Infografik: Wie hat Deutschland 2013 Energie gespart - für eine größere Ansicht auf das Bild klicken

Der "Trendreport Energiesparen" (pdf-Link), veröffentlicht von dem Energiesparshop Grünspar, zeigt, wie, wo und warum die Deutschen im Jahr 2013 Energie gespart haben. Demnach werde Energie vor allem gespart, um die Umwelt zu schonen, die Energiewende zu unterstützen und Geld zu sparen.

Leuchtmittel olé, Heizen oje

Praktisch orientieren sich die Deutschen beim Energiesparen vor allem an energieeffizientem Ersatz für alte Glühbirnen. Rund 45 Prozent der Deutschen sparen mit stromsparenden Leuchtmitteln, wie der LED oder der Energiesparlampe, aktiv Energie ein. Größtenteils vernachlässigt werden beim Energiesparen noch die Heizkosten - obwohl diese mit 70 Prozent den größten Anteil an den Energiekosten ausmachen.

Zudem zeigt der Trendreport Energiesparen, dass die Themen Heiz- und Stromkosten sowie Beleuchtung stark jahreszeitenabhängig sind. Die deutschen Verbraucher interessieren sich vor allem in der kalten Jahreszeit für diese Energiesparbereiche.

Das Interesse am Wassersparen habe dagegen in den letzten Jahren deutlich abgenommen. Dies liege vor allem an zahlreichen medialen Kampagnen, die sich gegen das Einsparen von Wasser ausgesprochen haben - so der Report.

Slideshow: Trendreport Energiesparen



Bitte aktivieren Sie Java Script um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.