Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.X

BMW i3, Rund zwei Milliarden Euro hat BMW ins Projekt i investiert

E-Mobilität in Deutschland

Die 10 beliebtesten Elektroautos

E-Mobility steckt in Deutschland noch in den Startlöchern - die Nachfrage steigt allerdings. Das "Wirtschaftsblatt" hat nun die zehn beliebtesten E-Autos der Deutschen veröffentlicht.

Noch haben sich Elektroautos in Deutschland wenig etabliert und das Ziel der Regierung scheint in weiter Ferne: So sollen bis 2030 1 Million elektrobetriebene Autos auf deutsche Straßen fahren - aktuell sind es rund 14.000. Allerdings zeichnet sich im ersten Halbjahr 2014 eine positive Bilanz ab und die Verkaufszahlen von Elektrautos steigen. Darauf weist das Online-Portal "green.wiwo.de" hin, das der "Wirtschaftswoche" zugeordnet ist.

Deshalb steigt die Nachfrage

Ein Grund für das wachsende Interesse an Elektroautos scheint die zunehmende Verbesserung der Batterietechnik zu sein. Während sich viele Interessenten bisweilen von der kurzen Reichweite der Elektro-Autos abschrecken ließen, schaffen neue Modelle mittlerweile eine Reichweite von rund 400 Kilometer.

Zudem ist das Angebot an Elektro-Autos heute deutlich vielfältiger und palettenreicher als noch vor einem Jahr. Das liegt vor allem daran, dass immer mehr Automobilhersteller das Marktpotenzial von Elektroautos erkennen und in eine innovative Forschung und neue Modelle investieren. Die dadurch deutlich zunehmende Konkurrenz führt auch zu einem stetig sinkenden Preis der Autos. Eben dieser wurde bisher meist als Haupthinderungsgrund für den Kauf eines Elektro-Autos genannt.

Die Top-Ten der beliebtesten Elektro-Autos

Basierend auf den Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes, des EVObsession-Blogs und des EV-Sales Blogspot hat "green.wiwo.de" eine Statistik der zehn meistverkauftesten Stromer in Deutschland erstellt:

1. BMW i3 (1166 gemeldete Wagen)
2. Volkswagen e-Up! (777 gemeldete Wagen)
3. Smart Fortwo ED (505 gemeldete Wagen)
4. Mitsubishi Outlander PHEV (430 gemeldete Wagen)
5. Renault ZOE (391 gemeldete Wagen)
6. Tesla Model S (344 gemeldete Wagen)
7. Nissan Leaf (300 gemeldete Wagen)
8. Volkswagen e-Golf (250 gemeldete Wagen)
9. Renault Twizzy (219 gemeldete Wagen)
10. Volvo V60 Plug-In (50 gemeldete Wagen)

Der deutliche Favorit der Deutschen ist der BMW i3, der sich mehr als ein Viertel des deutschen Marktanteils sichert. Das ist vor allem insofern beachtlich, da es den i3 erst seit Spätsommer des Vorjahres zu kaufen gibt. Zudem ist es auffällig, dass viele Modelle wie der Tesla S oder der Nissan Leaf in anderen Ländern deutlich beliebter sind als in Deutschland. So ist der Nissan Leaf in den USA das mit Abstand beliebteste Modell: Mehr als jedes vierte verkaufte Elektroauto ist dort ein Nissan Leaf.


Bitte aktivieren Sie Java Script um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.