Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.X

Weltklimagipfel

Die Welt zu Gast in Lima

Zwischen dem 01. Und 12. Dezember treffen sich in Peru 195 Staatsvertreter, um gemeinsam Pläne gegen den Klimawandel zu beschließen.

Die Vertragsstaaten der UN-Klimarahmenkonvention UNFCCC und die des Kyoto-Protokolls treffen in Peru zusammen. Die Vertragsstaatenkonferenz findet einmal jährlich statt (Conference of the Parties, COP) und ist das höchste Gremium der Klimarahmenkonvention UNFCCC. Die Industrieländer verpflichten sich hier, ihren Ausstoß an Treibhausgasen zu verringern. 2015 soll in Paris ein verbindliches Folgedokument zum Kyotoprotokoll unterzeichnet werden.

Die Ziele der Konferenz

Die Eckpunkte für das Dokument sollen in diesem Dezember vereinbart werden. Alle Staaten sollen darin eingebunden sein und bis 2020 soll es in Kraft treten. Zusagen sollen eingeholt werden, die Treibhausgasemissionen zu mindern. Aber auch die Finanzierung von Klimaschutzaktivitäten, der Waldschutz oder Maßnahmen zu Anpassung an den Klimawandel sollen in Peru thematisiert werden.


Bitte aktivieren Sie Java Script um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.