Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.X

Gut angelegt

Jetzt in Erneuerbare investieren

Die Klimaerwärmung wird unter zwei Grad bleiben — der Beschluss des Klimagipfels eröffnet jede Menge gute Möglichkeiten für Investitionen.

Seit dem Klimagipfel von Paris steht die Roadmap für den Klimaschutz fest. Und eines ist klar: Damit die Temperatur der Erde nicht zu sehr ansteigt, braucht es jede Menge Geld. Bloomberg News Energy Finance hat jetzt errechnet, wie viel Investitionen notwendig sind, damit der in Paris festgelegte Fahrplan eingehalten werden kann. Laut Bloomberg sind es in den kommenden 25 Jahren 12,1 Trillionen Dollar. Für jeden, der sich die Zahl nicht vorstellen kann: So sieht eine Trillion aus: 12.000.000.000.000.000.000. Umgerechnet sind 12 Trillionen 11.073.684.000.000.000.000 Euro.

Abkehr von fossilen Energieträgern

Auf dem Klimagipfel rief der UN-Generalsekretär Ban Ki-moon Investoren auf, ihre Investitionen in Erneuerbare zu verdoppeln und sich „von den fossilen Energieträgern abzuwenden“ – und zwar schnell. Bloomberg bestätigt Ki-moons Worte. Die Finanzprofis haben errechnet, dass die Investitionen in die Erneuerbaren um 75 Prozent steigen müssen. Das bietet jede Menge Chancen für alle, die ihr Geld gut anlegen wollen. Am meisten Zuwachs prophezeien die Börsenexperten Wind-und Sonnenenergie. Sie sollen in den kommenden Jahren um die 40 Prozent wachsen.

Ein gutes Investment

Der Vertrag von Paris sieht vor, die Klimaerwärmung auf unter zwei Grad im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter zu halten. Studien zeigen, dass dafür ein gravierender Wandel notwendig ist. Damit der sich einstellt, gibt es verschiedene Mittel zur Marktregulation. Den Kohlepreis anzuheben, ist ein mögliches, Steuervorteile für die Investition in Erneuerbare ein anderes. Eines steht laut Experten jedenfalls fest: Die Rahmenbedingungen für Investitionen in Erneuerbare werden langfristig immer besser.


Bitte aktivieren Sie Java Script um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.