Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.X

Bauen und Planen

Energieeffizienter Hausbau

Bundesbauministerin Hendricks eröffnet internationale Konferenz zu nachhaltigem Bauen.

Barbara Hendricks (SPD) hat die International Conference on Sustainable Built Environment (SBE) in Hamburg eröffnet. Auf der dreitägigen Konferenz, zu der rund 400 Teilnehmer aus 20 Ländern erwartet werden, geht es um Themen rund um das Nachhaltige Bauen. Die Konferenz ist Teil der internationalen Veranstaltungsreihe „Sustainable Building Conference”, die seit 1998 durchgeführt wird. Bundesbauministerin Barbara Hendricks sagte dazu: „Es geht nun darum, die Kräfte in Richtung eines klimaneutralen Gebäudebestandes und insgesamt für eine Verbesserung der Qualität unserer gebauten Umwelt zu bündeln.“

Nachhaltiges Bauen

Ziel der Konferenz ist die Stärkung von Nachhaltigkeitsansätzen im Bausektor und die Förderung des Wissenstransfers rund um das nachhaltige Bauen auf nationaler und internationaler Ebene. Im Fokus stehen dabei Strategien und Rahmenbedingungen des nachhaltigen Bauens und nachhaltiger Stadtentwicklung, Innovative Konzepte und Fallbeispiele der Nachhaltigkeit in der Quartiers- und Stadtentwicklung, Anwendung von Nachhaltigkeitsmethoden und -werkzeugen in der Bau- undb Immobilienwirtschaft und Forschung zu Material- und Produktinnovationen.

Bandneuer Leitfaden

Im Rahmen der Konferenz hat das Bundesbauministerium seine Publikation zum effizienten Bauen überarbeitet. Der neu überarbeitete Leitfaden gibt Tipps und Anregungen.

Träger der Konferenz sind: United Nations Environment Programme, International Council for Research and Innovation in Building and Construction, International Initiative for a Sustainable Build Environment und International Federation of Consulting Engineers.


Bitte aktivieren Sie Java Script um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.