Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.X

Mobilität

Grün + günstig: Welcher Antrieb vorne liegt

Erdgas, Strom, Diesel, Benzin – Sie haben die Qual der Wahl. Eine Studie verrät mit welchem Kraftstoff Autofahrer am zufriedensten sind.

Schon die englische Band Queen hat in dem Song "I'm in love with my car" das Glück des Autofahrens besungen. Doch die Fahrer welcher Autos sind eigentlich die glücklichsten? Natürlich die mit den sparsamsten Autos. Das ADAC Kundenbarometer ist der Frage nach der Zufriedenheit auf den Grund gegangen und befragte 20.000 Autofahrer nach dem Verbrauch ihrer Autos. Das Ergebnis: Erdgas-Fahrer sind bei weitem am zufriedensten mit ihrem Kraftstoffverbrauch. Auf Euro und Cent umgerechnet bedeutet das: Im Jahresdurchschnitt schlägt ein Liter Benzin mit 1,54 Euro und Diesel mit 1,35 Euro zu Buche, das Literäquivalent Erdgas (CNG) kostete nur 71 Cent.

Geld sparen und die Umwelt entlasten

Und auch bei der Klimabilanz punktet der effiziente Kraftstoff: Im Gegensatz zu Benzinern emittieren erdgasbetriebene Fahrzeuge im Schnitt 25 Prozent weniger Kohlendioxid und über 90 Prozent weniger Stickoxide und Feinstaub als ein Diesel. Dr. Timm Kehler, Vorstand der Initiative Zukunft ERDGAS ist überzeugt: "Wer bares Geld sparen und die Umwelt entlasten will, trifft mit einem Erdgasauto die richtige Wahl".

Auf dem zweiten Platz des Kundenbarometers landen Hybridfahrzeuge, gefolgt von Fahrzeugen mit Autogas (LPG). Die konventionellen Antriebe Diesel und Benzin rangieren auf den Plätzen vier und fünf.

Gutes Tankstellennetz

Bundesweit ist Erdgas an über 900 Tankstellen zu haben. Damit ist Deutschland Spitzenreiter in Europa - nur Italien hat eine bessere Infrastruktur. Oft ist dem Kraftstoff auch Bio-Erdgas beigemischt, wodurch die Klimabilanz noch weiter verbessert wird. Zu Einschränkungen bei der Leistung kommt es dadurch nicht.

Finden Sie ganz einfach die nächste Erdgastankstelle in ihrer Region .


Bitte aktivieren Sie Java Script um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.