Lustiger Luftgleiter

Das Prinzip, nach dem ein Luftkissenboot funktioniert,kannst du leicht selbst ausprobieren. Dazubastelst du dir deinen eigenen Luftgleiter.

Wenn du eine CD auf den Tisch legst, verhindertdie Reibungskraft zwischen den Oberflächenvon Tisch und Disc, dass die CD s ich bewegt. Dumusst Kraft aufwenden, um sie über den Tisch zuschieben. Wenn du nun aber Luft zwischen Tischplatte und Disk bläst, entsteht ein dünnes Luftpolster,das die beiden Oberflächen trennt. Luftverursacht viel weniger Reibung als feste Körper.Deshalb gleitet die CD nun ganz leicht über den Tisch– du musst sie nur kurz anschubsen. Der Luftballonist der Tank für deinen Gleiter. Er speichert beim AufpustenEnergieund gibt diese wieder ab, wenn dieLuft durch die Öffnung entweicht.

Das brauchst du dafür

Energie-Tipp

  • eine alte CD, DVD oder einenentsprechenden Rohling
  • einen Luftballon
  • Klebstoff
  • eine Trinkflasche mit Sportverschluss
  • falls vorhanden: Luftballonpumpe

So wird’s gemacht

Mehr Infos? Einfach auf die Bilder klicken!

1.

1. Schau dir deine CD genau an.Eine Seite ist verspiegelt undglänzt. Diese Seite drehst du nachoben. Die bedruckte Seite liegt unten.

2.

2. Das ist wichtig, denn CDs undDVDs haben auf der verspiegelten Datenseite rund um das Loch in derMitte einen kleinen Wulst, der dasGleiten später behindern würde.

3.

3. Jetzt nimmst du die Trinkflascheund schraubst den Verschluss ab.

4.

4. Die Flasche brauchst du nicht mehr.

5.

5. Stelle den Verschluss genau überdas Loch in der Mitte der CD undmerke dir, wo er auf der Silberscheibe. Lege den Verschlusszur Seite und trage den Kleberdick rund um das Loch auf. Aufdiesen Kleberkreis drückst du denVerschluss – kurz festhalten.

6.

6. Um alles ganz stabil zu machen,trägst du von außen noch einmalKleber rund um den Verschluss auf.Warte, bis alles gut getrocknet ist.

7.

7. Achte darauf, dass der Verschluss zuist. Dazu muss der weiße Ring nachunten gedrückt sein.

8.

8. Blase jetzt deinen Luftballon auf.Falls du eine Luftballonpumpe hast,klappt es damit am einfachsten.

9.

9. Wenn du keine Ballonpumpehast, blase den Luftballon einfachmit dem Mund auf, bis er schönprall mit Luft gefüllt ist.

10.

10. Das Ballonventil zuhalten undschnell über den Flaschenverschlussauf der CD ziehen. Passauf, dass nicht zu viel Luft aus deinemBallon entweicht.


Jetzt ist dein Luftkissengleiterbereit zur ersten Fahrt

Energie-Tipp

Stelle ihn auf einen möglichstglatten Tisch und öffne das Verschlussventilindem du den weißenRing nach oben ziehst. Es zischt,und die Luft strömt aus dem Ballonzwischen CD und Tischplatte.Wenn du dein Gefährt jetzt anschubst,gleitet es auf diesem Luftpolstersanft über den Tisch bis dieLuft aus dem Ballon entwichen ist.Danach einfach den Ballon abziehen,aufpusten und den Gleiter aufeine neue Fahrt schicken!