Kokosmakronendreiecke mit Cranberry

Fruchtige Kokosmakronendreiecke, die sich perfekt für die Winterzeit eignen.

(ca. 72 Stück)

Anzeige

  • 80 g Cranberrys, 100 g Mehl, 300 g Kokosflocken, abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Limette
  • 5 Eiweiß, 1 Prise Salz, 3 TL Limettensaft, 375 g Puderzucker gesiebt
  • rechteckige Backoblaten
  • Cranberrys fein hacken, mit Mehl, Kokosflocken und der Limettenschale mischen.
  • Eiweiße mit Salz und Limettensaft steif schlagen, nach und nach Puderzucker unterrühren.
  • Die Mehl-Kokos-Cranberry-Mischung locker unter die Eiweißmasse heben.
  • Eine rechteckige Backform (ca. 30 x 42 cm) mit Backpapier belegen und mit Backoblaten auslegen.
  • Die Makronenmasse auf die Oblaten geben und glatt streichen. Form in den vorgeheizten Backofen setzen: Mitte / E: 180 °C / U: 160 °C / G: Stufe 2 bis 3 / 25 bis 30 Minuten.
  • Mindestens 3 Stunden in der Form abkühlen lassen. Makronenplatte aus der Form lösen, Backpapier entfernen.
  • Makronenplatte in 36 Rechtecke schneiden, die Rechtecke diagonal halbieren.

Zeitaufwand: 40 Minuten (ohne Back- und Kühlzeit), pro Stück: 47 kcal, 195 kJ

Probieren Sie passend dazu Mediterranes im Winter.