KfW auf Tour: Hier werden Sie gefördert

Für energieeffizientes Bauen und Sanieren gibt es zahlreiche Fördermöglichkeiten – insbesondere durch die staatliche Förderbank KfW. Diese berät nun auf einer Infotour Verbraucher vor Ort.

Die KfW Bankengruppe startet am 13. September 2012 die Informationstour „KfW vor Ort“, um Verbraucher über die Fördermöglichkeiten rund um das Thema „Energieeffizientes Bauen und Sanieren“ direkt zu beraten. Dazu plant sie ein Infohaus an zentralen Plätzen in verschiedenen Städten und bietet jeweils drei Tage lang Informationsgespräche für Interessierte an.

Anzeige

Energiesparen zum Anfassen

„Als Förderer der Energiewende wollen wir vor Ort auf die Möglichkeiten zur Steigerung der Energieeffizienz im Wohnbereich aufmerksam machen. Mittels einer umfassenden, individuellen Beratung über die technische Umsetzung und Fördermöglichkeiten begegnen wir der Scheu mancher Hauseigentümer vor einer Sanierung“, so Dr. Axel Nawrath, Vorstandsmitglied der KfW Bankengruppe.

„KfW vor Ort“ dient nicht allein als Beratungsstelle: Die Tour zeigt durch Aufbau und Gestaltung Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz (Dämmung der Wände, Lüftungsanlage etc.) und macht sie für die Besucher erlebbar. So können die verwendeten energiesparenden Materialien wie Dämmstoffe begutachtet und angefasst werden. Ein unabhängiger Energieberater beantwortet technische Fragen.

Tour wird kommendes Jahr fortgesetzt

Erste Station wird vom 13. bis 15. September 2012 ist der Roßmarkt in Frankfurt am Main. Vom 4. bis 6. Oktober befindet sich das Haus an den Riem Arcaden in München. Die letzte Station dieses Jahres ist auf dem Kronprinzplatz in Stuttgart vom 11. bis 13. Oktober. Im kommenden Jahr wird die Tour in weiteren deutschen Städten fortgesetzt.

Anzeige