Jetzt geht´s um die Wurst!

Diese Grills sehen nicht nur gut aus, sondern sorgen auch für großen Grillspaß. Ob auf dem Balkon, im Garten oder am Badesee – für jede Gelegenheit gibt es das passende Modell.

Knusprig gebratene Würstchen, Koteletts und Fisch endlich wieder unterfreiem Himmel genießen: Jetzt geht die Grillsaison los! Dabei gibt es neben dem klassischen Holzkohlegrill viele Alternativen, die das Grillen im Alltag vereinfachen. In unserer Bildergalerie stellen wir die praktischsten und spannendsten Grills vor. (Zum Vergrößern und mehr Infos bitte auf die Bilder klicken)

Anzeige

Grillgalerie: Blickfänger der Saison

(Zum Vergrößern und für mehr Infos einfach auf die Bilder klicken)

Alles

Alles im Eimer?Aber klar! Einfacham Henkel packenund mitnehmen.Belüftungslöcherund Kohlerostsorgen für perfekteGrillergebnisse(www.livingquality.de)Energie-Tipp

Für

Für stilsichereGrillfreunde:eleganter Tischgrill ausPorzellan, dank Holzuntersetzerauch als Tischfeuerschale verwendbar(www.design-3000.de)Energie-Tipp

Zusammengeklappt

Zusammengeklappt dünnwie ein Laptop, aufgebautbietet der Faltgrill genug Platzfür Grillgut und Holzkohle(www.sowaswillichauch.de)Energie-Tipp

Elektrogrills

Elektrogrills brauchennur eine Steckdose.Stecker rein, losgrillen.2200 Watt sorgen fürdie richtige Temperatur(www.weber-grillen.de)Energie-Tipp

Selbst

Selbst auf demkleinsten Balkon istPlatz für eine Party.Grill am Geländereinhängen undlosbrutzeln (www.design-3000.de)Energie-Tipp

Lust

Lust auf einen Grillabendmit Lagerfeuer? Dank Rostund Kohleschale wird derFeuerkorb zum Grill(www.grillfuerst.de)Energie-Tipp

Funktioniert

Funktioniert ohne Kohle oderGas: Der Solargrill (www.idcook.com) brät mit Temperaturen biszu 200 Grad auch das dicksteSteak rauchfrei gar.Energie-Tipp

Grillen, aber sicher!

  • Wichtigste Grundregel für die Sicherheit beim Grillen ist die Standfestigkeit des Grills. Steht der Grill unsicher, birgt das zahlreiche Gefahren.
  • Holzkohle nur mit Grillanzünderoder -pasten inBrand setzen, keine flüssigenBrennstoffe wie Spiritusoder Benzin verwenden. Diese können Stichflammen erzeugen, die schwerwiegende Verletzungen verursachen können.
  • Beim Gasgrill müssen dieAnschlüsse dicht sein. DenVerbindungsschlauch nichtdirekt der Sonne aussetzen.
  • Keine brennbaren Gegenständein der Nähe des Grillplatzesaufbewahren.
  • Kinder vom Grill fernhalten.