Schluss mit Stand-by!

Die Kosten aller Leerlaufverluste in Deutschland betragen jährlich rund 4 Milliarden Euro. Das entspricht ungefähr dem kompletten Stromverbrauch Berlins.

Die enormen Energieverluste durch den Leerlauf elektrischer Geräte der Informations- und Kommunikationstechnik schaden der Umwelt. Noch dazu kosten sie viel Geld. Ein durchschnittlicher Vier-Personen-Haushalt gibt dafür je nach Strompreis rund 100 Euro pro Jahr aus, hat die Deutsche Energieagentur ausgerechnet. Diese Summe lässt sich wirklich viel besser anlegen.

Anzeige

Einfach öfter abschalten

Natürlich ist es bequem, den Fernseher oder die Musikanlage per Fernbedienung abzuschalten. Nur sind die Geräte dann nicht vollständig vom Netz getrennt. Sie verbrauchen also weiter unnötig und ungenutzt Strom. Die Lösung: Schaffen Sie sich schaltbare Steckerleisten an, mit denen Sie Ihre Elektrogeräte per Knopfdruck ausschalten. Wichtig ist, dass die Leisten über eine Kindersicherung verfügen und auf Sicherheit geprüft sind. Wer einen neuen Fernseher oder andere Großgeräte kauft, sollte darauf achten, dass die jeweiligen Geräte über einen echten Ausschalter verfügen und sich durch einen geringen Stand-by-Stromverbrauch auszeichnen.