Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.X

Modetrends

Natürlich und schön

Wenn man beim Shoppen die Welt ein wenig besser machen kann, macht Einkaufen gleich noch mehr Spaß - wir stellen Ihnen die schönsten Ökolabels vor.

 -

Wer bei Ökomode an sackartige Kleider in knitteriger Leinenoptik und selbst gestrickte Pullis denkt, hat einen Trend verschlafen. Gutes Aussehen und ein reines Gewissen in Einklang zu bringen, ist heute angesagt. Mittlerweile gibt es eine ganze Reihe von Anbietern, die trendige Mode herstellen und dabei Verantwortung für Mensch und Umwelt übernehmen. Etwas mehr Geld als bei Textildiscountern müssen grüne Shopper zwar ausgeben, aber dafür ist meist die Qualität der Kleidung besser.

Beim Shopping können sich Verbraucher vor allem auf drei Gütezeichen verlassen. Der „Global Organic Textile Standard“ (GOTS) ist das weitreichendste Siegel. Es definiert umwelttechnische Anforderungen und strenge Sozialkriterien für die Fertigung. Auch „Naturtextil IVN zertifiziert Best“ steht für hohe Umwelt und Sozialstandards bei Textilien. Das „Fairtrade“-Siegel garantiert den Produzenten existenzsichernde Preise und den Beschäftigten bessere Arbeitsbedingungen.

Die Vorreiter

Das Naturtextilversandhaus „hessnatur“ schneidert seit 1976 schlichte Basics für Frauen, Männer und Kinder, verarbeitet nur Biobaumwolle und zahlt Produzenten angemessene Preise. Alle Kleidungsstücke tragen das GOTS-Siegel: www.hessnatur.com

Die Trendigen

„Armedangels“ verkaufen GOTS- und Fairtrade- zertifizierte Kleidung. Das junge Modelabel aus Köln setzt auf lässiges Design und kreative Prints. Produziert wird in Indien, Marokko, Portugal und der Türkei unter fairen Bedingungen: www.armedangels.de

Die Eleganten

Edle Mode und Accessoires sind die Markenzeichen von „Wertvoll“. Die Rohstoffe werden fair gehandelt, die Produkte öko- logisch hergestellt. Einen Teil des Erlöses spendet die Firma an Hilfsprojekte zur Förderung der sozialen Gerechtigkeit: www.wertvoll-berlin.com

Die Individuellen

Slow Fashion lautet der Leitgedanke von „Think!“. Die Österreicher fertigen langlebiges Schuhwerk aus pflanzlich gegerbtem Leder in zeitlosem Design. Das Besondere: Alle Schuhe werden in Handarbeit innerhalb Europas hergestellt: www.thinkshoes.com


Bitte aktivieren Sie Java Script um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.