Birnen-Crumble

Das gönnen wir uns jetzt, oder? Leckerer Birnen Crumble mit echten Birnen, Mandeln und Zimt.

Zutaten für vier Personen:

Anzeige
  • 60 ml Birnensaft
  • 5 kleine Birnen
  • 70 g Birnendicksaft
  • 40 g Bio-Kokosöl
  • 80 g gemahlene Mandeln
  • 30 g Walnusskerne
  • 80 g kernige Haferflocken
  • 20 g Rosinen
  • 1/2 TL Zimt
  • etwas Kardamom
  • 1 MS schwarzer gemahlener Pfeffer
  • Mark einer Vanilleschote

Und so wird's gemacht:

  • Rosinen am besten über Nacht, mindestens aber zwei Stunden, in Birnensaft einlegen.
  • Eine Birne schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Vier Birnen nur schälen, dabei den Stiel dran lassen (siehe Foto). Die vier ganzen, geschälten Birnen jeweils mittig in einem gefetteten Auflaufförmchen platzieren.
  • Walnüsse im Mörser grob zerkleinern. Das Kokosöl vorsichtig in einem Topf oder im Wasserbad erwärmen, bis es flüssig ist (bei ca. 30 Grad). Alle Zutaten (außer Rosinen im Saft und Birnenstücke) dazugeben und verkneten, bis sie einen festen Teig ergeben. Anschließend die Birnenstücke daruntermischen.
  • Mischung rund um die geschälten Birnen verteilen. Darauf achten, dass noch etwa 1/3 der Birne herausragt.
  • Mit abgegossenen Rosinen garnieren.
  • Bei ca. 180 °C (Heißluft) im Backofen ca. 30 Minuten backen.

Sie sind auf der Suche nach noch mehr leckeren Winter-Rezepten. Wie wäre es mit leckeren Cookies mit Chilli und Zimt?