Rezept des Monats: Spargel mit Kratzete

Man könnte schlicht und einfach auch einen Pfannkuchen zu diesem Spargelgericht machen. Doch mit Kratzete und einer Blitzhollandaise schmeckts noch besser!

Zutaten:

Anzeige
  • 1 kg Stangenspargel
  • 1 l Wasser, Salz, Zucker, 10 g Butter
  • Kratzede: 6 Eigelb, 1 TL Zucker, Salz – 250 g Mehl, 200 ml Milch, 200 ml Mineralwasser mit Kohlensäure – 6 Eiweiß, 1 Msp. Salz – Öl zum Ausbacken
  • Blitzhollandaise: 2 Eigelb, 1 EL Crème fraîche, 1 EL Zitronensaft – 250 g Butter – Salz, Pfeffer

So wird's gemacht:

  • Spargel schälen, auf gleiche Länge schneiden.
  • Wasser mit Salz, Zucker und Butter ankochen, Spargel zufügen, ankochen und 10 Minuten fortkochen
  • Kratzede: Eigelbe, Zucker und Salz verrühren – Mehl, Milch und zum Schluss Mineralwasser portionsweise unterrühren. Den Teig 10 Minuten stehen lassen – Eiweiße mit Salz steif schlagen und unter den Teig heben – In einer beschichteten Pfanne Öl erhitzen und so viel einfüllen, dass der Boden der Pfanne 1 cm hoch bedeckt ist. Den Pfannenkuchen von beiden Seiten goldbraun backen und in 2 bis 3 cm große Stücke zerreißen. Den gesamten Teig auf diese Weise backen. Die fertigen Kratzede warm stellen.
  • Blitzhollandaise: Eigelbe, Crème fraîche, Zitronensaft in ein hohes Gefäß geben und pürieren – Butter erhitzen und heiß in 2 bis 3 Portionen unter ständigem Pürieren zufügen – Mit Salz und Pfeffer abschmecken – Dazu können verschiedene Schinkensorten gereicht werden.

Zeitaufwand: 40 Minuten, Nährwerte pro Portion: 1.095 kcal (4.580 kJ), 87 g F, 56 g KH, 26 g EW

Sie mögen's traditionell? Dann probieren Sie doch auch mal unseren Ofenschlupfer! Ein Rezept aus Omas Trickkiste.

Anzeige


Dieses Rezept wurde exklusiv für den Kalender 2019 „Die Termine“ für Sie entwickelt und erprobt.