Erdgas-Auto bleibt Preis-Leistungssieger

Die Berechnung stellt die erdgasbetriebenen Standardversionen den entsprechenden Benzin- und Dieselmodellen gegenüber. Gestaffelt nach Jahresfahrleistungen von 10.000 bis 30.000 Kilometern können Verbraucher neben Motorleistung, Reichweite, Verbrauch und Grundpreis des jeweiligen Erdgasmodells auch den Preis pro gefahrenem Kilometer ablesen.

Der Kostenvergleich berücksichtigt auch den Wertverlust der Fahrzeuge über einen Zeitraum von vier Jahren, den Aufwand für Inspektionen, Reparaturen, Reifenersatz, Kfz-Steuer und -Versicherung. Erdgas hat noch einen weiteren Vorteil: Durch das Energiesteuergesetz proftiert Erdgas bis 2018 von einem reduzierten Mineralsteuersatz. Derzeit gibt es in Deutschland rund 860 Erdgas-Tankstellen. Der gesamte Vergleich lässt sich im Internet unter www.adac.de (Stichwortsuche: Kostenvergleich) kostenlos herunterladen.