Gadgets für Zimmerpflanzen

Der Gummibaum vertrocknet, der Hibiskus will einfach nicht blühen? Unsere praktischen Helfer lassen Ihre Zimmerpflanzen prächtig wachsen.

Anatoliy Babiy - Thinkstock

Nützliche Gieß-App

Die kostenlose App „Waterbot“ (Kosev) erinnert ans Gießen: Pflanze auswählen, Gießintervall angeben und wässern. Das Programm berechnet den Durst des Gewächses und schickt eine Nachricht, wenn es Wasser benötigt. Nach dem Gießen als gegossen markieren und entspannen.

Anzeige

Waterbot App

Entwickler: Nikola Kosev

Preis: kostenlos
Erhältlich bei: GooglePlay

Anzeige

Nieselregen fürs Stubengrün

Sanft und schonend bewässert der „Rainy Pot“
(Wow!Gadgets) seine Schützlinge: Das eingefüllte Wasser tropft durch Wolken auf die Pflanzen und ahmt die natürliche Witterung nach. Leicht zu bedienen und ein echter Hingucker.

Rainy Pot
Hersteller: Wow!Gadgets
Preis: 7,95 Euro
Farben: Grün oder Blau


green-you

Mobiles Gewächshaus

Beet fürs Zimmer: Das Mini-Gewächshaus „greenUnit“ (GreenYou) macht Gartenvergnügen selbst im kleinsten Raum möglich. LED-UV-Technologie erzeugt sonnenähnliche Beleuchtung und lässt Pflanzen besser sprießen. Mit automatischer Bewässerung.

Green Unit?
Hersteller: GreenYou
Preis: 299 Eur
Extras: individuell wählbares Saatgut


Optimale Kontrolle

Optimale Kontrolle Ein einziges Gerät erfasst alle grünen Bedürfnisse: Der „Flower Power“ (Parrot) überwacht die vitalen Einflussfaktoren, misst alle 15 Minuten Helligkeit, Temperatur, Bewässerung und Düngerstand.

Flower Power
Hersteller: Parrot
Preis: 49 Euro
inkl. kostenlose App
Farben: Blau, Grün, Braun


Anti-Stress-Plan

Falsch versorgte Pflanzen gedeihen schlechter. Der „Plant Sensor Indoor“ (Koubachi) erstellt individuelle Pflegepläne für bis zu 27 verschiedene Gewächse und gewährleistet so ein stressfreies Pflanzenleben.

Wi-Fi Plant Sensor 2 Indoor
Hersteller: Koubachi
Preis: 99 Euro
inkl. kostenlose App?