Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.X

Bau dir ein CD-Luftfahrzeug

Lustiger Luftgleiter

Schwerelos über dem Boden zu schweben, diesen Gedanken fanden die Menschen schon immer faszinierend. Moderne Technik macht’s möglich: Luftkissenboote können über Wasser oder Land fahren!

Das Prinzip, nach dem ein Luftkissenboot funktioniert, kannst du leicht selbst ausprobieren. Dazu bastelst du dir deinen eigenen Luftgleiter.

Wenn du eine CD auf den Tisch legst, verhindert die Reibungskraft zwischen den Oberflächen von Tisch und Disc, dass die CD s ich bewegt. Du musst Kraft aufwenden, um sie über den Tisch zu schieben. Wenn du nun aber Luft zwischen Tischplatte und Disk bläst, entsteht ein dünnes Luftpolster, das die beiden Oberflächen trennt. Luft verursacht viel weniger Reibung als feste Körper. Deshalb gleitet die CD nun ganz leicht über den Tisch – du musst sie nur kurz anschubsen. Der Luftballon ist der Tank für deinen Gleiter. Er speichert beim Aufpusten Energie und gibt diese wieder ab, wenn die Luft durch die Öffnung entweicht.

Das brauchst du dafür

  • eine alte CD, DVD oder einen entsprechenden Rohling
  • einen Luftballon
  • Klebstoff
  • eine Trinkflasche mit Sportverschluss
  • falls vorhanden: Luftballonpumpe

So wird’s gemacht

Mehr Infos? Einfach auf die Bilder klicken!

Jetzt ist dein Luftkissengleiter bereit zur ersten Fahrt

Stelle ihn auf einen möglichst glatten Tisch und öffne das Verschlussventil indem du den weißen Ring nach oben ziehst. Es zischt, und die Luft strömt aus dem Ballon zwischen CD und Tischplatte. Wenn du dein Gefährt jetzt anschubst, gleitet es auf diesem Luftpolster sanft über den Tisch bis die Luft aus dem Ballon entwichen ist. Danach einfach den Ballon abziehen, aufpusten und den Gleiter auf eine neue Fahrt schicken!


Bitte aktivieren Sie Java Script um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.