Do-it-yourself Organizer

Nie wieder suchen. Und die Nerven verlieren Sie auch nicht mehr – mit ­unserer cleveren Schublade! Einfach Video anschauen und nachmachen.

Die alte Schublade wird zum Ordnungshüter

Das kennt jeder: Eigentlich müsste man schon längst unterwegs sein. Stattdessen sucht man verzweifelt die Wohnung nach Schlüssel, Geldbeutel oder Handy ab. Wer häufiger Dinge verlegt, braucht einen Ordnungshüter. An der Wand neben der Eingangstür hängt er am besten: Hier können Hosen- oder Jackentaschen ausgeleert und wieder gefüllt werden. Gebaut und verziert ist die Schublade für wichtige Alltagsgegenstände im Nu: Den Schlüssel haben wir an einen verbogenen Löffel gehängt, unser Kleingeld bewahren wir in einem Schraubglas auf. Keine verkratzte Kuchenform zur Hand? Ein paar alte Kaffeebecher tun es auch. In einem könnte man das Smartphone aufladen, hinten Loch fürs Ladekabel bohren, fertig! Freie Fahrt für die Fantasie!

Anzeige

So geht's

Unseren Ordnungshüter kann man ganz einfach nachbauen – Schritt für Schritt. Unser Video zeigt, wie's geht. Viel Spaß dabei!

Materialien

  • Alte Schublade
  • Gummiband
  • Nägel
  • Klemme
  • Hostenträger
  • Buntes Papier
  • Schere
  • Hammer
  • Löffel
  • Kuchenform