Gefrosteter Mojito

Erfrischung gesucht? Ob mit Wassermelone oder Erdbeeren: Der gefrostete Mojito bringt garantiert karibisches Flair zu Ihnen nach Hause.

Zutaten für 6 Gläser:

Anzeige

Wassermelonen-Mojito:

  • 1,5 kg Wassermelone
  • 8 Stängel Minze
  • 75 g Rohrzucker, 8 EL weißer Rum, 5 EL Limettensaft
  • Minze zum Verzieren

Erdbeer-Mojito:

  • 1 kg Erdbeeren
  • 25 g Rohrzucker, 2 EL Limettensaft
  • 6 Stängel Minze
  • 3 EL weißer Rum
  • Minze zum Verzieren

So wird der Wassermelonen-Mojito gemacht:

Anzeige

  • Wassermelonenfruchtfleisch von der Schale schneiden, in dünne Scheiben schneiden und dabei die Kerne so weit wie möglich entfernen. Fruchtfleisch in einem flachen Behälter 4 Stunden einfrieren.
  • Minzeblätter von den Stängeln zupfen, Blätter in Streifen schneiden.
  • Fruchtfleisch aus dem Gefriergerät nehmen und hacken.
  • Mit Minze, Zucker, Rum und Limettensaft mischen, pürieren und auf gefrostete Gläser verteilen.
  • Mit Minze verzieren

Zeitaufwand: 30 Minuten (ohne Gefrierzeit), Nährwerte pro Glas Wassermelonen-Mojito: 204 kcal (855 kJ), 1 g F, 36 g KH, 2 g EW;

So wird der Erdbeer-Mojito gemacht:

  • Erdbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen (ergibt ungefähr 525 g Fruchtpüree).
  • Fruchtpüree mit Rohrzucker und Limettensaft pürieren. Fruchtpüree in einem flachen Behälter 4 Stunden einfrieren.
  • Minzeblätter von den Stängeln zupfen, in Streifen schneiden.
  • Fruchtpüree aus dem Gefriergerät nehmen und hacken.
  • Fruchtpüree mit Minze und Rum mischen, pürieren und auf gefrostete Gläser verteilen.
  • Mit Minze verzieren

Zeitaufwand: 30 Minuten (ohne Gefrierzeit), Nährwerte pro Glas Erdbeer-Mojito: 93 kcal (387 kJ), 1 g F, 9 KH, 1 g EW


Dieses Rezept wurde exklusiv für den Kalender 2018 „Die Termine“ für Sie entwickelt und erprobt.