Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.X

Innovation

Vom Klo ins Glas

Der Microsoft-Gründer Bill Gates macht im wahrsten Sinne aus Fäkalien Gold. Damit will er nun die Trinkwasserversorgung der Dritten Welt revolutionieren.

Eine neue Wundermaschine namens Omniprocessor, die Fäkalien in Trinkwasser verwandelt, soll die Welt revolutionieren. Der Prototyp wurde von der Ingenieursfirma Janicki Bioenergy mit finanzieller Hilfe der Bill & Melinda Gates Foundation entwickelt und steht in Seattle. Mit der sensationellen Erfindung könnte täglich der Abfall von 100.000 Menschen in 86.000 Liter Trinkwasser verwandelt werden, so Gates. Er selbst hat nun die ersten Wasserproben getestet und schwärmt "Köstlich, das Wasser schmeckt so gut wie jedes, das ich bisher aus Flaschen getrunken habe". Mit der neuen Erfindung will Gates hauptsächlich Menschen in Entwicklungsländern helfen.

Knapp die Hälfte der Weltbevölkerung ohne Sanitäranlagen

Laut Gates haben 40 Prozent der Weltbevölkerung – das sind rund 2,5 Milliarden Menschen – keinen Zugang zu sanitären Anlagen. Und weitere 2,1 Millionen Menschen in städtischen Regionen nutzen Toiletten, die menschliche Abfälle nicht sicher ableiten. Die hygienischen Missstände und das dadurch verunreinigte Trinkwasser sind Grund für zahlreiche Todesfälle in Entwicklungsländern. Rund 1,5 Millionen Kinder sterben jedes Jahr an verunreinigtem Wasser.

Wundermaschine als Lebensretter?

Der Omniprocessor könne dabei helfen, Hygiene- und Trinkwasserprobleme zu lösen, so Gates hoffnungsvoll. Die Maschine funktioniert einfach: Durch Hitze werden Wasser und Exkremente voneinander getrennt. Die festen Stoffe werden daraufhin verbrannt und erzeugen den Dampf, der die Maschine antreibt. Das übrige Wasser wird mit dieser Energie zu Trinkwasser gefiltert und der restliche Strom in das lokale Energienetz eingespeist. "Wenn wir Tausende dieser Dinger in die Welt bringen, dann stellen wir sicher, dass Menschen gesünder aufwachsen", so Gates Zukunftsvision. Bisher ist die Maschine jedoch mit 1,5 Millionen Dollar noch sehr teuer und seine Markt-Einführung wird wohl noch dauern. Dennoch könnte Gates mit dieser Erfindung wieder eine Revolution unserer Zeit geschaffen haben.


Bitte aktivieren Sie Java Script um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.