Mediteranes im Winter

Manchmal möchte man sich einfach fortbeamen aus grauen und kalten Tagen. Mit unseren kulinarischen Urlaubserinnerungen klappt das prima.

Gebackene Puten-Rosmarin-Spieße

Zutaten (für 4 Personen)

Anzeige
  • 600 g Putenbrustfilets
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 TL Olivenöl
  • getrockneter Oreganoge
  • trockneter Basilikum
  • getrockneter Thymian
  • 1 Zwiebel
  • 1–2 Fleischtomaten
  • 1 rote Paprika
  • Salz, Pfeffer
  • 4 frische Rosmarinzweige
  • Saft einer Zitrone

Zubereitung

  • Putenfilets in Stücke schneiden. Knoblauch schälen und sehr klein würfeln. Aus 2 TL Olivenöl und den Kräutern eine Marinade mischen und die Fleischstücke mindestens zwei Stunden darin einlegen.
  • Für die Sauce die Zwiebel schälen und hacken, die Tomaten und die Paprika klein schneiden und in einer Pfanne mit 3 TL Olivenöl anbraten. Mit Salz, Pfeffer und drei klein geschnittenen Rosmarinzweigen würzen, Zitronensaft dazugeben und 20 Minuten köcheln lassen.
  • Putenstücke auf Holzspieße stecken und anschließend auf einem mit Backpapier belegten Blech im Backofen bei 200 Grad Celsius etwa 20 bis 25 Minuten backen, dabei mehrfach wenden.
  • Die fertigen Spieße auf Tellern anrichten. Mit dem restlichen Rosmarin garnieren, die Sauce dazugeben und genießen.

Mediterraner Hähnchen-Tomaten-Topf mit Oliven

Zutaten (für 4 Personen)

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chili
  • 1 rote Paprika
  • 2 Karotten
  • 200 g Cocktailtomaten
  • 4 EL Olivenöl
  • 3 Sardellenfilets
  • 120 g Oliven
  • 1/2 Glas getrocknete Tomaten in Öl
  • 1 Glas Rotwein
  • 2 Dosen stückige Tomaten
  • Salz, Pfeffer
  • Thymian
  • 40 g dunkle Schokolade
  • 400 g Hühnerbrüste
  • Salz, Pfeffer nach Gusto
  • 1 Handvoll frischer Basilikum

Zubereitung

Anzeige
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden. Chili und Paprika entkernen und zerkleinern. Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Cocktail-tomaten waschen und halbieren.
  • Zwiebel- und Knoblauchwürfel in einer großen Pfanne in 2 EL Olivenöl anbraten. Karotten, Chili und Paprika dazugeben und kurz braten. Sardellen-filets, Oliven, Cocktailtomaten, getrocknete Tomaten und etwas Öl aus dem Glas hinzugeben, kurz mitdünsten, dann mit Rotwein ablöschen.
  • Dosentomaten untermischen, mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen und alles circa 15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Schokolade klein hacken, dazugeben, schmelzen lassen und alles gut umrühren.
  • In der Zwischenzeit die Hühnerbrüste in Hälften oder Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend in einer Grillpfanne in 2 EL Olivenöl durchbraten.
  • Hühnerbrüste auf die Tomatensauce legen, mit frischem Basilikum garnieren und servieren. Dazu passen gekochte Kartoffeln oder Baguette.

Tipp: In der italienischen Küche ist Basilikum sehr beliebt. Die grünen Blätter sind nicht nur aromatisch, sondern auch gesund: Sie regen die Verdauung an, helfen bei Nervosität oder Schlafproblemen und enthalten entzündungshemmende Stoffe.