Rezept des Monats: Krautfleckerlsalat

Den Namen hat dieser Salat von den verwendeten Nudeln. Diese werden auch als Fleckerl bezeichnet. Mit Kraut sckmeckts besonders frisch und knackig.

Zutaten für 10 Portionen

Anzeige

  • 500 g Fleckerlnudeln (alternativ: Farfalle oder andere kleine Nudeln)
  • 2 EL Olivenöl
  • 750 g Spitzkohl, 250 g Gemüsezwiebeln, 250 g Speck, durchwachsen
  • 3 EL Öl
  • 1 TL Kümmel, zerstoßen
  • 250 g Schmand, 125 g Mayonnaise, Saft von 1 Zitrone, 2 TL Paprika, edelsüß, Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Bd. glatte Petersilie
  • 1 Bd. Frühlingszwiebeln

So wirds gemacht:

  • Nudeln nach Anleitung zubereiten und abtropfen lassen
  • Olivenöl untermischen
  • Kohl in Streifen schneiden. Zwiebeln in grobe Würfel, den Speck in feine Würfel schneiden
  • Öl erhitzen, Speck knusprig anbraten und herausnehmen
  • In derselben Pfanne Kohl und Zwiebeln anbraten. Kümmel dazugeben und unter häufigem Umrühren 5 bis 7 Minuten hellbraun braten
  • Gemüse und Speck zu den Nudeln geben und untermischen
  • Schmand und Mayonnaise vermischen, mit Zitronensaft, Paprika, Salz und Pfeffer würzen. Soße mit den Gemüse-Speck-Nudeln mischen
  • Petersilie fein hacken und untermischen
  • Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und den Salat damit garnieren.

Zeitaufwand: 60 Minuten, Nährwerte pro Portion: 622 kcal (2.601 kJ), 46 g F, 41 g KH, 11 g EW

Dieser außergewöhnliche Salat mit Blumenkohl, Haselnüssen und Granatapfel könnte Ihnen auch gefallen.

Anzeige


Dieses Rezept wurde exklusiv für den Kalender 2019 „Die Termine“ für Sie entwickelt und erprobt.