Grüne Podcasts

Podcasts sind angesagt, das Bewusstsein für Nachhaltigkeit steigt. Acht „grüne“ Hörerlebnisse, die beides zusammenbringen.

A mindfull mess: dariadaria

Die Wienerin Madeleine Alizadeh alias Dariadaria ist der heimliche Star unter den grünen Bloggern. Die Veganerin setzt sich für Klimaschutz und Gleichberechtigung ein und spricht seit gut zwei Jahren in ihrem Podcast „A mindful mess“ über Nachhaltigkeitsthemen: von A wie Achtsamkeit bis Z wie Zero Waste – mal alleine, mal mit Gesprächspartner. Die Länge variiert pro Folge zwischen zehn Minuten und einer Stunde.

Anzeige

Hier gehts zum Spotify-Podcast.

Übermorgen: Anna Schunck und Jakob Berndt

Jakob Berndt ist Co-Founder der nachhaltigen Smartphone Bank Tomorrow und Mitgründer des Social Business Lemonaid, Anna Schunk Journalistin und Initiatorin des nachhaltigen Onlinemagazins Viertelvor. Ein bis zwei Mal im Monat plaudern sie eine gute Stunde in lockerer Gesprächsatmosphäre mit bekannten und unbekannten Köpfen über unser künftiges Leben: Wie wollen wir morgen essen, reisen, uns anziehen – oder ganz allgemein – die Welt besser machen?

Hier gehts zum Spotify-Podcast.

Anzeige

Fairquatscht: Marisa Becker

In ihrem Podcast betrachtet Marisa Becker die Welt durch die grüne Brille: Zwei Mal im Monat spricht sie mit Experten zwischen 20 und 30 Minuten über die unterschiedlichsten Nachhaltigkeitsthemen – ob Goldgewinnung, Kindererziehung oder urbane Landwirtschaft. Dazu gibt’s praktische Tipps für den Alltag.

Hier gehts zum Spotify-Podcast.

Don’t waste, be happy: Marijana Braune

Mit ruhiger Stimme berät Psychologin Marijana Braune zum Thema Minimalismus und teilt ihre Erfahrungen, wie sich Müll vermeiden lässt. Besonders empfehlenswert für Mamas und Papas, denn die selbsternannte „Zero Waste Mama“ spricht beispielsweise über Backpacking mit Baby, Eco-Elternsein und Stoffwindeln. Mal dauert eine Folge 15 Minuten, manchmal aber auch über eine Stunde.

Hier gehts zum Spotify-Podcast.

Zero Waste Your Life: Laura Konieczny

In mund …, äh, ohrgerechten Happen (um die zehn Minuten) serviert Laura Konieczny Zero-Waste-Ratschläge und jede Menge Hintergrundwissen. Sie klärt auf, warum sich Lebensmittel auch nach dem Verfallsdatum verzehren lassen, wie man müllfrei umzieht und welche nachhaltigen Kondome und alternativen Menstruationsprodukte es gibt.

Hier gehts zum Spotify-Podcast.

Zucker&Jagdwurst: Isa und Julie

Vegan sein ist angesagt, oft aber auch gar nicht so leicht: Man denke nur an das Abendessen mit der Familie, die Hochzeit der besten Freundin, den Urlaub oder den Schuheinkauf? Die zwei veganen Foodbloggerinnen Julia Stephan und Isabelle Friedrich teilen in 50 Minuten ihre Erfahrungen ohne Fleisch, Eier und Co. In unkonventionellen Gesprächsrunden geht’s zum Beispiel um die Vereinbarkeit mit dem Speiseplan der Familie, Nahrungsergänzungsmittel und Ersatzprodukte und sogar um vegane Zahnpasta und Laptops.

Hier gehts zum Spotify-Podcast.

Mission Energiewende: detektor.fm (Christian Eichler)

Christian Eichler von detektor.fm informiert einmal pro Woche in etwa einer Viertelstunde über Themen rund um den Klimawandel und neue Energielösungen. In seinem Podcast, der in Kooperation mit dem Ökostromanbieter LichtBlick und dem WWF entsteht, geht es zum Beispiel um die CO2-Bilanz von E-Scootern, die Kompensation von Flügen, Bio-Weihnachtsbäume oder Hochwasserschutz. Reporter Eichler und seine Kollegen ziehen in jeder Folge Experten zu Rate. Als Hörer bemerkt man die Radio-Herkunft und den Infocharakter: Im Gegensatz zu den meisten anderen Beispielen ist der Podcast sehr professionell aufgebaut.

Hier gehts zum Spotify-Podcast.

Klimawende: Greenpeace (Johanna Bowman)

In sechs Folgen à 30 Minuten versucht die Autorin Johanna Bowman das abstrakte Thema Klimawandel greifbarer zu machen und spricht mit Menschen, die schon jetzt von der Erderwärmung betroffen sind. Dabei bleibt sie bei Greenpeace-nahen Themen wie dem Kohleausstieg, erneuerbaren Energien und dem Strukturwandel. Auch hier spürt man den professionelle Hintergrund der radioerfahrenen Protagonistin.

Hier gehts zum Spotify-Podcast.


Was ist ein Podcast?

Ein Podcast bezeichnet eine Sammlung einzelner Audio- oder Videobeiträge, die vom Hörer abonniert werden kann. Die einzelnen Stücke sind über einen sogenannten RSS-Feed verbunden, der Änderungen auf Websites anzeigt. Wenn man einen Podcast per RSS-Feed abonniert, erscheinen die neuen Folgen automatisch in einem entsprechenden Software-Programm oder der App. Zudem können die einzelnen Folgen heruntergeladen werden, sodass sie dem Abonnenten auch offline zur Verfügung stehen. Es gibt Podcasts zu allen möglichen Themengebieten – von Comedy über Politik oder Religion bis hin zu Unterhaltung.