Heizungen mit neuem EU-Label

Das ändert sich an den Energielabeln.

Das EU-Energielabel gibt auf einer Skala von grün bis rot an, wie energieeffizient neue Heizungen arbeiten. Wegen verschärfter Anforderungen ändert sich ab September 2019 die Skala:

Anzeige

Neue Energielabel

Nutzen Heizungen regenerative Energien, erhalten sie A+++ bis A+. Das ist bei effizienten Wärmepumpen und Solarthermieanlagen der Fall. KWK-Anlagen können die Noten A+++ bis B erhalten. Bei Erdgas- und Ölheizungen mit Brennwerttechnik ändert sich die Bewertung von A+ auf A bis B. Wenig sparsame Niedertemperaturgeräte erhalten die Effizienzkategorie C und dürfen nur noch in bestimmten Mehrfamilienhäusern eingesetzt werden.