Recyclingpapier auf dem Vormarsch

Der Papieratlas Wettbewerb zeigt, dass Papier mit dem Blauen Engel immer beliebter wird.

Die Gewinner des diesjährigen Papieratlas Wettbewerbs werden für die Nutzung von Recyclingpapier mit dem Blauen Engel von Bundesumweltministerin Svenja Schulze ausgezeichnet. Dank Recyclingpapier werden wertvolle Ressourcen geschont.

Anzeige

Recyclingpapier-Einsatzquote erreicht Rekord

Die Initiative Pro Recyclingpapier (IPR) hat den Papieratlas ins Leben gerufen. 93 Städte, 42 Hochschulen und 27 Landkreise haben in diesem Jahr teilgenommen. Bei der Preisverleihung zum Papieratlas Wettbewerb 2018 wurde Bremerhaven von Bundesumweltministerin Schulze als recyclingpapierfreundlichste Stadt ausgezeichnet. Die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen ist die recyclingfreundlichste Hochschule und unter den Landkreisen setzte sich der Rhein-Hunsrückkreis durch. Mit etwa 87 Prozent erreicht die durchschnittliche Recyclingpapier-Einsatzquote einen Rekord. Die Quote der Hochschulen liegt bei fast 69 Prozent, die der Landkreise bei durchschnittlich 65 Prozent.

Blauer Engel für umweltfreundlichstes Papier

Ohne jegliche Qualitätseinschränkungen lassen sich durch Recyclingpapier essentielle Ressourcen sparen – es werden etwa 60 Prozent weniger Energie und Wasser verbraucht und die CO2-Emissionen gesenkt. Das Umweltzeichen Blauer Engel feiert aktuell sein 40-jähriges Bestehen. Der Blaue Engel für Recyclingpapier fordert nicht nur einen 100-prozentigen Altpapieranteil, sondern legt auch bei Produktion und Einsatz des Papiers Wert auf Gesundheits- und Umweltaspekte.